Privates Berufskolleg OWL Sek. II

AKTUELLE

 TERMINE

IZF gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbH

AUSBILDUNG

Unsere Ausbildung

Die vollzeitschulische Ausbildung zum IHK-geprüften Facharbeiter ist eine notwendige Ergänzung zum sonst üblichen dualen Ausbildungssystem. Das Angebot in Nordrhein Westfalen richtet sich an Ausbildungsplatzsuchende, die sich nach ihrem Schulabschluss vergeblich um einen Lehrstelle bemüht haben.

 

Unsere Schüler

Unsere Schüler und Schülerinnen sind Ausbildungsplatzsuchende, die in den Betrieben nicht berücksichtigt wurden (obwohl sie z. T. mit ansehnlichen Schulabschüssen aufwarten können) und nun im BK OWL eine Chance bekommen, eine Ausbildung zum Facharbeiter/in zu durchlaufen. Das Durchschnittsalter unserer Schüler und Schülerinnen ist folglich etwas höher, z. Z. ca. 23 Jahre.

 

Ausbildung von Frauen in Metallberufen

Ein weiterer Vorteil der Ausbildung im Metallbereich ist die problemlose Integration von jungen Frauen, die von geringen Chancen auf dem Ausbildungsmarkt Metall  berichten. Wir haben regelmäßig etwa zwei bis drei Frauen als Teilnehmerinnen in den Klassen. Wie uns bekannt ist, haben bisher alle Absolventinnen einen Arbeitsplatz als Facharbeiterinnen gefunden.

 

Ausbildungsplätze und Ausstattung

Ein Lehrer- und ein Meisterteam kümmern sich um die Ausbildung, an deren Ende die Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer steht. Die Ausstattung der Ausbildungswerkstätten entspricht dem Industriestandard und wird den Anforderungen stetig angepasst.

 

Praxis- und Theorieausbildung

Die theoretische und praktische Ausbildung findet klassenweise und an einem Ort statt. Daher können Ausbildungsinhalte flexibel aufeinander abgestimmt werden. Ergänzt durch Praktika in Firmen, wird auch die Dualität der Ausbildung sichergestellt.

Innovationszentrum - Fennel

Buddestraße 11

32547 Bad Oeynhausen

Telefon:   0 57 31 / 30 30 - 100

Telefax:   0 57 31 / 30 30 - 111

E-Mail:      info@izfe.de